ohrdruf.de - :: Bürgermeisterin

Bach
Ansicht von Ohrdruf
Startseite   -> Bürgermeisterin

Bürgermeisterin

Herzlich willkommen in Ohrdruf!

 

Als Bürgermeisterin begrüße ich Sie ganz herzlich auf unserer Internetseite und freue mich sehr über Ihr Interesse an Ohrdruf, der Bonifatius-, Bach- und Spielzeugstadt mitten in Thüringen, mitten in Deutschland. Mit der urkundlichen Ersterwähnung um 724 zählt Ohrdruf zu den ältesten beurkundeten Siedlungen in Thüringen.

 

Aber auch später hat Ohrdruf noch eine gewichtige Rolle gespielt. So machte Kaiser Otto der II. auf seiner Reise nach Rom Station an der Ohra.

Johann Sebastian Bach verbrachte fünf Jahre seiner Kindheit in Ohrdruf. Die Familie von Johann Christoph Bach beeinflusste und belebte fast 175 Jahre lang das geistige und kulturelle Leben der Stadt.

 

Auch heute hat Ohrdruf seinen Platz als Wirtschafts-, Wohn- und Lebensstandort behauptet und ausgebaut. Verkehrsgünstig gelegen verfügt die Stadt über eines der größten neugebauten Gewerbegebiete im Freistaat Thüringen.  Über 3.000 Arbeitsplätze wurden in den vergangenen 20 Jahren neu geschaffen. Viele Bürgerinnen und Bürger der Stadt engagieren sich in Kultur- und Sportvereinen, sie helfen Traditionen zu bewahren, und schaffen neue Aspekte für ein „Wir-Gefühl“.

 

Ich freue mich, dass Sie die Internetseite der Stadt aufgerufen haben, um uns besser kennen zu lernen. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und ein breites Spektrum an Themen und Hinweisen, an Service- und Verwaltungsdienstleistungen der Stadt. Bleiben Sie nach diesem virtuellen Besuch nicht stehen, machen Sie auch den nächsten Schritt und besuchen Sie uns in Ohrdruf. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Ihre

Marion Hopf

Bürgermeisterin

Veranstaltungen

Termin

Titel: Ausstellung zum Reformationsjubiläum
Startdatum: 20. Januar
Startzeit: 11:30
Stoppzeit: 13:30
Veranstalter: Ev. Kirchengemeindeverband Ohrdruf-Luisenthal und das Gymnasium Gleichense in Ohrdruf
Beschreibung: 

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Gleichense haben eine Ausstellung zum Reformationsjubiläum erarbeitet. Die Werke sind in der St. Trinitatiskirche  Ohrdruf zu sehen.

Die offizielle Eröffnung der Ausstellung ist für den 20. Januar 2017 um 11.30 Uhr in der Trinitatiskirche geplant. Hier werden uns die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung ihrer Kunsterzieherinnen Frau Margarete Pohl und Frau Saskia Benger-Neumann in die Arbeiten einführen. Darüber hinaus wird das Luther-Musical aufgeführt, einstudiert ebenfalls von Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums unter Leitung von Frau Christiane Herger.

Wir laden Sie herzlich zu dieser Vernissage ein und würden uns freuen, Sie am 20. Januar begrüßen zu können!

Mit freundlichen Grüßen

Gundula Bomm                                                                gez. Dr. Volker Rühl

Pfarrerin                                                                            Schulleiter

Bild: