Startseite->Rathaus->Aktuelles

Aktuelles

Entwurf Radverkehrskonzept der Residenz- und Bachstadt Ohrdruf

Das Radfahren gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Technik wurde mit der Erfindung des E-Bikes revolutioniert. Damit wird die Mittelgebirgsregion des Ohrdrufer Landes auch für weniger geübte Radfahrer erlebbar. Aber auch in ihrer Freizeit, aus Gesundheitserwägungen und aus Umweltschutzgründen steigen immer mehr Menschen aufs Rad.

Die Stadt Ohrdruf möchte das Radfahren im gesamten Stadtgebiet mit den Ortsteilen fördern und schrittweise attraktiver machen. Die Möglichkeit des sicheren Radfahrens gehört mittlerweile zu den sogenannten „weichen“ Standortfaktoren einer Region. Nach der Eingemeindung der Orte Crawinkel, Gräfenhain und Wölfis in die Stadt Ohrdruf kann nunmehr das größere Stadtgebiet betrachtet und als Ganzes schlüssig entwickelt werden. Bestehende Radwegeverbindungen werden dabei aufgegriffen, weiterentwickelt und durch neue Verbindungen ergänzt. Ziel ist ein sicheres Radwegenetz unterschiedlicher Abstufungen für alle Menschen unserer Region und alle Gäste.

Erstes Ziel ist die bessere Erschließung des Gewerbegebietes der Stadt Ohrdruf für den Radverkehr. Parallel zu den Arbeiten hierfür sollen alle Ortsteile mit einem gut nutzbaren Radweg an die Kernstadt Ohrdruf angebunden werden, sofern das noch nicht der Fall ist. Danach werden weitere Wege entstehen, um ein attraktives Netz über die Fläche des gesamten Stadtgebietes und zur Verknüpfung mit den Nachbarregionen zu entwickeln. Das Ganze wird Zeit brauchen. Grundstücksaufkäufe, Planungen und Fördermittelbeantragungen benötigen einen erheblichen zeitlichen Vorlauf. Umso wichtiger ist es, schon heute die Verbindungen von morgen zu denken, um Stück für Stück das Gesamtgebilde zu formen.

Den Entwurf des Radverkehrskonzept der Residenz- und Bachstadt Ohrdruf können Sie hier nachlesen!

Wir sind sehr bestrebt Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt, an der inhaltlichen Diskussion zu beteiligen. Daher sind wir sehr an Ihren Anregungen und Ideen zur Gestaltung unseres Radwegenetztes interessiert. Gerne können Sie uns diesbezüglich kontaktieren (poststellenoSpam@ohrdruf.de). Wir freuen uns darauf.

 

 

Bitte beachten Sie: Regelungen für Besuche im Rathaus und bei der Stadtwirtschaft Ohrdruf ab dem 04.05.2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Ohrdruf,

das Rathaus und die Stadtwirtschaft Ohrdruf werden ab Montag, den 04.05.2020, wieder eingeschränkt für den Besucherverkehr geöffnet. Auf Voranmeldung sind ab dann wieder persönliche Termine möglich. Bitte kontaktieren Sie also vor einem Besuch im Rathaus oder in der Stadtwirtschaft die betreffenden Mitarbeiter*innen und vereinbaren Sie einen Gesprächstermin. Es werden nur einzelne Personen empfangen! Erforderlich für Ihren Besuch in den städtischen Räumen ist dann das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, wie diese auch beim Einkaufen oder im öffentlichen Personennahverkehr verpflichtend ist. Bitte desinfizieren Sie sich zudem beim Eintritt ins Rathaus oder in die Räume der SWO Ihre Hände. Ein entsprechender Spender steht am Eingang bereit. Natürlich werden auch die Mitarbeiter*innen bei Ihrem Besuch diese Hygieneregelungen befolgen.

Können Ihre Fragen jedoch auch per Telefon oder E-Mail geklärt werden, bitten wir Sie vorzugsweise diesen Weg der Kommunikation zu wählen, um die Kontakte und damit die Ausbreitungsmöglichkeiten des Corona-Virus so gering wie möglich zu halten. Hierfür finden Sie noch einmal alle Kontakte im Rathaus auf einen Blick: https://www.ohrdruf.de/rathaus/kontakte/?L=0

Diese Regelung gilt unter Vorbehalt bis Ende August.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr Stefan Schambach, Bürgermeister

Informationen zu Baumaßnahmen rund um Ohrdruf

Baumaßnahme Wölfis – südlicher Teilbereich der Teichgasse

Bereits 2013 wurden in der Teichasse in Wölfis die Versorgungsleitungen des Zweckverbandes erneuert. Leider waren zum damaligen Zeitpunkt die Haushaltsmittel für einen grundhaften Ausbau der Straße nicht gegeben. Dieser wird nun nachgeholt. Ebenfalls im August sollen hier die Arbeiten mit der Verlegung einer Gasleitung und eines Leerrohres für Breitbandversorgung einschließlich der Hausanschlüsse beginnen. Die Fahrbahn wird mit Granitbordsteinen begrenzt und mit einem zweischichtigen Asphaltausbau befestigt. 

Baumaßnahme Crawinkel - Schulgasse

ab Mitte August

Ab voraussichtlich Mitte August bis Oktober 2020 nimmt der Wasser- und Abwasserzweckverband Apfelstädt-Ohra Baumaßnahmen in der Schulgasse in Crawinkel vor. Erneuert werden hier die Versorgungsleitungen für die Abwasserentsorgung und die Trinkwasserversorgung einschließlich der Hausanschlüsse. In diesem Zusammenhang werden auch die Oberflächen der Fahrbahn wiederhergestellt und durch eine Fahrbahnaufpflasterung eine Verkehrsberuhigung geschaffen.

Sperrung Ohrdruf - Löberstraße

Einige Bürgerinnen und Bürger haben in der Stadtverwaltung nachgefragt, warum eine Sperrung in der Löberstraße vorgenommen worden ist. Gerne möchten wir hiermit über die Hintergründe informieren.  Die Sperrung wurde vom Landratsamt Gotha veranlasst, weil das Haus in der Löberstraße 12 einsturzgefährdet ist. Um die Gefahr einer Personen- oder Sachbeschädigung so gering wie möglich zu halten, hat sich das Landratsamt für diese Maßnahme entscheiden müssen.

Sanierung der Fahrbahn der B88 zwischen Ohrdruf und Georgenthal

Seitens des Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr Mittelthüringen wurde die Sanierung der Fahrbahn der B 88 zwischen Ohrdruf und Georgenthal geplant. Diese Gesamtbaumaßnahme wird in verschiedenen Bauabschnitten realisiert und erfolgt unter Vollsperrung. Eine großräumige Umleitung erfolgt über Hohenkirchen – Georgenthal.

Die Maßnahme beginnt am 02.06.2020 mit Bauabschnitt 6.
Baulänge: ca. 2.100 m
Bauanfang ist die Ortslage Nauendorf, Mitte Zufahrt Waldstraße,
Bauende ist die Ortslage Georgenthal, vor der Zufahrt Schlosspark.
Den Baufahrplan der Buslinien 857 und 865 können Sie hier einsehen. Der Schulbusverkehr am Dienstag, 02.06.2020, früh, wird ganz normal bis ca. 08.00 Uhr über die Haltestellen in Gräfenhain und Nauendorf bedient.

Geplant ist jetzt die Haltestelle Gräfenhain in die Hauptstraße zu verlegen (Höhe Schenkgasse). Von dort wird dann auf einzelnen Fahrten ein Kleinbus nach Nauendorf verkehren.

Im Anschluss daran werden die Abschnitte 5,4,3,2 und 1 realisiert.

Bauabschnitt 5:
Baulänge: ca. 800 m
Bauanfang: Ortslage Gräfenhain, vor Einfahrt Oberer Hambach (Zufahrt zur Stako GmbH)
Bauende: Ortslage Nauendorf, Mitte Zufahrt Waldstraße

Bauabschnitt 4:
Baulänge: ca. 550 m
Bauanfang: Ortslage Gräfenhain, Mitte Kreuzung Friedensstraße / Hauptstraße
Bauende: Ortslage Gräfenhain, vor Einfahrt Oberer Hambach (Zufahrt zur Stako GmbH)

Bauabschnitt 3:
Baulänge: ca. 150 m 
Bauanfang: Ortslage Gräfenhain, Bereich zwischen Einmündungen Oststraße und Karl-Halbig-Straße
Bauende: Ortslage Gräfenhain, Mitte Kreuzung Friedensstraße / Hauptstraße

Bauabschnitt 2:
Baulänge: ca. 1.500 m
Bauanfang: nach 1. Einfahrt zur Wohner Abschleppdienst GmbH
Bauende: Ortslage Gräfenhain, Bereich zwischen Einmündungen Oststraße und Karl-Halbig-Straße

Bauabschnitt 1:
Baulänge: ca. 100 m
Bauanfang: Ortslage Ohrdruf, Bereich nördliche Einmündung Bahnhofstraße
Bauende: nach 1. Einfahrt zur Wohner Abschleppdienst GmbH.
Im Zuge der Fahrbahnsanierung werden durch die Stadt Ohrdruf auch die Gehwege vom Ortsausgang Gräfenhain in Richtung Ohrdruf bis zur Einmündung Oststraße / Herzog-Friedrich-Straße erneuert und ein Breitbandkabel mit verlegt. Weiterhin werden die Bushaltestellen in der Weststraße in der Ortslage Gräfenhain erneuert.

Sie sehen, es gibt viel zu tun und wir wissen, dass alle Baumaßnahmen mit Einschränkungen und Umwegen verbunden sind. Aber um Neues zu schaffen und unser Umfeld zu verschönern, ist dies leider unumgänglich. Für Ihr Verständnis danken wir Ihnen und das Team vom Bauamt steht jederzeit gern für Ihre Anfragen zur Verfügung.

Baumaßnahme Crawinkel - "Zum Vetterberg"
Quelle: https://www.google.de/maps

Zwischen dem 04.05.2020 und bis spätestens 31.10.2021 wird im Ortsteil Crawinkel in der Straße "Zum Vetterberg" gebaut. Das Bauvorhaben umfasst dabei die Erneuerung des Mischwasserkanals, der Trinkwasserleitung sowie der Mittel-, Niederspannungs-, und Breitbandkabel. Der anschließende grundhafte Ausbau der Straße ist für das kommende Jahr 2021 vorgesehen.

Die Straße ist in diesem Zeitraum voll gesperrt. Der Fußgängerverkehr wird aber sichergestellt werden. Die Befahrbarkeit ist in den „nicht aktiven Baubereichen“ auf eigene Gefahr möglich.

Vielen Dank für Ihr Verständnis während der gesamten Bauphase.

Fotowettbewerb "Unsere Schöne Heimat"

Fotobegeisterte, Hobbyfotografen und Kreative aufgepasst: Die Stadtverwaltung Ohrdruf sucht die schönsten Motive aus unserer Heimat. Ob Ohrdrufer Sehenswürdigkeit, Landschaftsmotiv oder kleine Momentaufnahme im heimischen Garten - jeder hat seine eigenen Schätze, für die er seine Heimat liebt und die sie ganz besonders machen. Zeigen wollen wir die schönsten Ecken, die unsere Region auszeichnen. Denn davon gibt es viele, vielleicht sogar auch noch einige unbekannten Seiten. Und wer könnte diese Bilder besser fotografieren, als die Menschen aus unserer Region. Die Fotos müssen nicht ausschließlich Motive aus der Kernstadt Ohrdruf zeigen. Auch Aufnahmen aus allen Ortsteilen sind ausdrücklich erwünscht.

Die schönsten Fotomotive werden durch eine Jury in anonymer Auswertung ausgewählt. Die ersten drei Plätze dürfen sich über attraktive Preise freuen (z.B. eine Jahreskarte im Wölfiser Schwimmbad). Aber dabei soll es nicht bleiben. Wir planen darüber hinaus eine Ausstellung im Ohrdrufer Rathaus, wo ausgewählte Fotos der Öffentlichkeit präsentiert werden sollen. Außerdem möchten wir die Motive für Publikationen der Stadt verwenden. Nach vorheriger Rücksprache mit dem Fotografen ist die Veröffentlichung der Motive auf Postkarten, Broschüren und weiteren Druckerzeugnissen der Stadt angedacht.

Alle Interessierten sind also herzlich zur Teilnahme aufgerufen. Unsere Einsendefrist wird auch noch einmal verlängert und damit können Sie uns Fotos bist Ende August 2020 zusenden. Bei denjenigen, die bereits am Wettbewerb teilgenommen haben und uns tolle Bilder zugesendet haben, möchten wir uns herzlich bedanken. Sie haben selbstverständlich weiterhin die Chance auf die drei Gewinne. 

Lassen Sie uns gemeinsam unsere schöne Heimat präsentieren. Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen!

Übermittlung der Fotos bis zum 31.08.2020 an kultur@ohrdruf.de.

Bitte übersenden Sie die Fotodateien in der Originalauflösung, damit sie später entsprechend weiterverarbeitet werden können. Neben dem Foto sind die Angabe des Fotografen und des Aufnahmeortes erforderlich.

Anschrift / Sprechzeiten der Stadtverwaltung

Anschrift

Marktplatz 1
99885 Ohrdruf

poststellenoSpam@ohrdruf.de

Sprechzeiten

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 16:00 Uhr
geschlossen
09:00 – 12:00 und 14:00 – 18:00 Uhr
09:00 – 11:00 Uhr

 

 

Kontakt

Telefon: (03624) 330-0
Telefax: (03624) 313634

poststellenoSpam@ohrdruf.de-mail.de
(ausschließlich für verschlüsselten Mailverkehr zwischen de-mail.de Adressen)